Ö3 Comedy-Hirten

Gelacht wird bis die NSA kommt

am Donnerstag, den 19. März 2015

um 19.30 Uhr

in der Koralmhalle Deutschlandsberg

Vorverkaufskarten gibt es bei öTicket, allen Raiffeisenbanken, Trafik Pommer Deutschlandsberg und unter 0699/11884444.

Der Kabarettabend unterstützt den Bau der Haro Berbabo Schule in Äthiopien.


 

Das Programm

Rund 30 Jahre nach „1984“ ist die Prophezeiung von George Orwell wahr geworden. Aber nicht nur Geheimdienste überwachen uns. Wir posten freiwillig unseren aktuellen Aufenthaltsort, Beziehungsstand und den Alkoholkonsum vom vergangenen Wochenende auf Facebook.
Damit der „gläserne Mensch“ aber nicht zerbricht, hilft nur eines – die Flucht nach vorne. Die Comedy Hirten werden daher ein für alle Mal alles offenzulegen. Ihr Verhältnis zu ihren prominenten „Parodie-Opfern“ wird aufgedeckt, ihr eigener Lebenslauf und Lebensstil geoutet.
Es werden Videos gezeigt, nach denen man die Welt mit anderen Augen sieht,  bisher unter Verschluss gehaltene Dokumente veröffentlicht und selbst Fragen, die noch nie jemand gestellt hat, werden beantwortet.
Kann Peter Moizi im nächsten Monat noch seine Rechnungen zahlen oder nennt man ihn völlig zu Recht „den Griechen der österreichischen Kabarettszene“?  Hat Christian Schwab nicht nur die gleiche Stimme wie Karl-Heinz Grasser, sondern auch die gleiche Kontonummer?
Wie schaffte es Rolf Lehmann jahrelang als Deutscher in Österreich unerkannter zu bleiben als Edward Snowden als Amerikaner in Russland? Und wird es die NSA jemals schaffen, die vielen Persönlichkeiten von Herbert Haider auseinanderzuhalten?

 

Aktuelles