Kronen Zeitung – Hailes Zeitreise

Eine Reportage von Matthias Mödl über den Besuch von Sport-Star Haile Gebrselassie in Äthiopien

Haile Gebrselassie tauchte exklusiv mit der „Krone“ in seine Vergangenheit ein. Der Besuch bei den Ärmsten der Armen in Äthiopien weckte in ihm ganz große Emotionen.

Ein kleiner Bub läuft barfuß über Stock und Stein. Bergauf. In sengender Hitze. In jeder Hand trägt er einen Wasserkanister. Der Junge heißt Haile Gebrselassie. Das lebensnotwendige Wasserholen und der (hin und zurück) 20 Kilometer lange Schulweg prägten seine Kindheit und die seiner neun Geschwister. Mit der „Krone“ begab sich der äthiopische Wunderläufer als neuer Botschafter der 1981 vom österreichischen Schauspieler Karlheinz Böhm gegründeten Hilfsorganisation Menschen für Menschen exklusiv auf eine Zeitreise in seine Vergangenheit. Haile besuchte nach seinem gefeierten Auftritt beim Wien-Marathon erstmals in seinem Leben […]

 

Den gesamten Artikel aus der Kronen Zeitung können Sie hier nachlesen:

Juni 2011: Kronen Zeitung - Hailes Zeitreise
Aktuelles