360 Grad: Vorsicht, Esel! Eine Autofahrt durch Äthiopien

Neue Blickwinkel mittels 360 Grad Aufnahmen

Über Stock und Stein: Eine Autofahrt durch das ländliche Äthiopien

Die Projektgebiete von Menschen für Menschen sind schwer zugänglich und weitgehend unerschlossen. Deshalb ist ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit Zufahrtswege zu errichten. Nur so kann Entwicklung auch in den entlegenen Regionen ankommen. Mit dem Wagen unterwegs im ländlichen Äthiopien – das Video gibt einen kleinen Eindruck davon:

Beeindruckende Einblicke aus den Projektregionen

Neue Technologien ermöglichen uns seit jeher neue Betrachtungsweisen. 360 Grad-Aufnahmen eröffnen uns einen intimen Blick in das Leben der Menschen in Äthiopien. Künftig möchten wir unseren Unterstützerinnen und Unterstützern mehr dieser beeindruckenden Einblicke bieten.

Der erste Feldversuch für 360 Grad-Aufnahmen erfolgte im Rahmen des letzten Projektbesuchs, der in die Regionen Jeldu, Abune Ginde Beret und Ginde Beret führte. Wir präsentieren Ihnen auf unserer Website sowie auf unserer Facebook-Seite  regelmäßig Eindrücke, in denen Sie die Blickrichtung angeben.

 

 

 

Aktuelles