Spenden Call-to-Action

Fleischgericht

Doro Wot –
Das typische Festtagsessen

Kulinarik

Das typische äthiopische Festtagsmahl

Doro Wot ist die schärfere Version unseres Paprikahendls und kommt in Äthiopien zu Festtagen wie Weihnachten auf den Tisch. Doro bedeutet auf Amharisch übrigens „Huhn“ und „Wot“ heißt so viel wie „Eintopf“ oder „Soße“. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen dieses Klassikers!

Zutaten

Aufzählungspunkt

1 ganzes Huhn, zerlegt und gehäutet

Aufzählungspunkt

1 kl. Dose geschälte, gehackte Paradeiser

Aufzählungspunkt

3 Zwiebeln

Aufzählungspunkt

2 Knoblauchzehen

Aufzählungspunkt

1 kleines Stück Ingwer

Aufzählungspunkt

4 EL Gewürzbutter (gewürzt z.B. mit Knoblauch, Ingwer, Kreuzkümmel, Oregano und Kardamom)

Aufzählungspunkt

1/4 Tube Tomatenmark

Aufzählungspunkt

Berbere nach Geschmack (äthiopische Paprikagewürzmischung)

Aufzählungspunkt

Paprikapulver

Aufzählungspunkt

Je 1 TL Korerima, schwarzer Kardamom

Aufzählungspunkt

Salz und Pfeffer nach Geschmack

Aufzählungspunkt

250 ml Suppe oder Wasser, etwas Öl

Aufzählungspunkt

4-6 Eier

Aufzählungspunkt

Dazu z.B. den äthiopischen Frischkäse Ayib

Gesamtzeit
ca. 90 Minuten
Portionen
4 Portionen

Zubereitung

In einem großen Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln darin anrösten, Knoblauch sowie den Ingwer zugeben und kurz mitrösten. Tomatenmark unter ständigem Rühren beigeben und anrösten, Topf vom Feuer nehmen, Berbere und Paprikapulver bei geben und sofort mit Suppe oder Wasser ablöschen. Anschließend unter gelegentlichem Umrühren etwa 15 Minuten köcheln lassen, bei Bedarf Wasser hinzugeben. Nun kommen die Hühnerteile und die kleingehackten Paradeiser hinzu. Schließlich wird alles weiter geköchelt bis das Huhn durch ist, bei Bedarf mit etwas Wasser aufgießen. Die Konsistenz sollte ähnlich einem Gulasch sein. Schließlich werden Salz, Pfeffer und Korerima hin zu gegeben und nach einigen Minuten wird das Doro Wot vom Herd genommen. 2 – 3 Esslöffel der Gewürzbutter (je nach Geschmack auch mehr) dazu geben und gut umrühren. Danach die hart gekochten Eier schälen und ebenfalls in den Wot geben. Alles heiß servieren. Dazu schmeckt Brot, Reis oder wie im Original Injera.

Unser Tipp: Doro Wot ist sehr scharf, deshalb empfehlen wir etwas Ayib, also den äthiopischen Frischkäse, dazu zu reichen. Zur Not tut es natürlich auch ein bei uns üblicher Frischkäse.

Doro Wot auf Injera

Ein Fest ohne Doro Wot in Äthiopien, das ist wie Weihnachten in Europa ohne Baum: kaum vorstellbar. Selbst die ärmsten Familien servieren ihren Kindern dieses äthiopische Nationalgericht an den Festtagen.

Spendenbox

Icon Spendenbox

Unterstütze dein Herzensthema

Spenden

Icon Spende

Einfach und direkt unsere Arbeit unterstützen