Spenden Call-to-Action
Zwei Kinder schöpfen Wasser aus einer Wasserstelle.

Sauberes Wasser für Hana und Kebede

Ein Brunnen für Kero!

Hana und Kebede leben in Kero, einem kleinen Dorf im ländlichen Äthiopien. Früher mussten die Kinder ihr Trinkwasser aus einer ungeschützten Wasserstelle schöpfen. Ein untragbarer Zustand – denn das verschmutzte Wasser ist voller Bakterien und kann besonders bei Kleinkindern und Babys zu gefährlichen Erkrankungen führen.
Zwei Kinder schöpfen Wasser aus einer Wasserstelle.
Um die Situation zu verbessern, haben wir gemeinsam mit der Bevölkerung einen Brunnen in Kero gebaut. In dieser Fotostrecke zeigen wir dir, wie der Brunnenbau vonstattengegangen ist.
Männer graben einen Brunnen
Unter Anleitung der Experten von Menschen für Menschen haben die Männer aus dem Dorf eigenhändig einen 12 m tiefen Brunnenschacht gegraben. Die Brunnenringe wurden vor Ort gegossen und liegen schon bereit.
Ein Brunnenring wird eingesetzt
Mit vereinten Kräften wird der erste Ring in den Brunnenschacht manövriert…
Ein Brunnenring wird an seilen in den Brunnen gelassen
… und an den Seilen langsam und vorsichtig nach unten gelassen.
Ein Mann klettert in einen Brunnen.
Der Brunnenbauer klettert selbst in den Brunnenschacht, prüft alles und löst den Ring von den Seilen. So wird der ganze Schacht nach und nach mit Ringen ausgekleidet.
Eine Frau steht vor einem Zaun.
Um den Brunnen wird ein Zaun errichtet, der ihn vor Verschmutzungen durch grasende Kühe, Ziegen oder herumstreunende Wildtiere schützt.
Zwei Mädchen holen Wasser.
Das Wasser wird mithilfe von Steinen gefiltert und ist klar und sauber, wenn es von einer Pumpe ans Tageslicht befördert wird. Im Dorf wird außerdem ein Wasserkomitee gegründet, das sich um Pflege und Instandhaltung kümmert.

Für Hana, Kebede und alle DorfbewohnerInnen von Kero bedeutet das, endlich sauberes Trinkwasser! Eine Verbesserung, die das Leben der Menschen nachhaltig verändert und ein Erfolg, der bleibt!
In Äthiopien gibt es noch viele ungeschützte Wasserstellen wie früher in Kero. Bitte hilf uns dabei Kindern wie Hana und Kebede eine gesündere, bessere Zukunft zu ermöglichen. 

Spendenbox

Icon Spendenbox

Unterstütze dein Herzensthema

Spenden

Icon Spende

Einfach und direkt unsere Arbeit unterstützen

Nagaya 3/2021

Ausgabe 3/2021

Jetzt lesen

Icon Download
Nagaya herunterladen
Pfeil nach unten
Pfeil nach unten
Ein Mann hat einen Fisch gefangen.
Einfach weiter schwimmen

Die Fischer von Jeldu

9.2575278 38.0890555555555
Einkommen
Jeldu
40 Jahre für die Bildung

Die Kinder kommen zurück

9.295556 38.002778
Bildung
Chobi
Eine Frau und ein junger Mann ernten Melonen.
Nagaya Magazin 2/2021

Den Geduldigen gehört die Welt

9.627607 37.873188 Landwirtschafts Pin
Landwirtschaft
Ginde Beret

Mehr Geschichten