Spenden Call-to-Action

Pressemitteilung

91.500 m² Wald in nur 4 Wochen!

Wien, 15. Juni 2021 – Im Rahmen der Umweltaktion „Waldwette“ ermöglichten die UnterstützerInnen von Menschen für Menschen in nur 4 Wochen die Aufforstung von über 91.500 m² Wald in Äthiopien.

„Dank des Engagements unserer Unterstützerinnen und Unterstützer war unsere Waldwette ein großer Erfolg: Innerhalb von nur 7 Tagen konnten wir die Wette bereits gewinnen und unser Spendenziel sogar übertreffen. Insgesamt sind in vier Wochen rund 9.150 € zusammengekommen, die Maßnahmen wie Aufforstung und Wiederbewaldung in den ärmsten Regionen Äthiopiens zugutekommen“, freut sich Alexandra Bigl, Vorstand von Menschen für Menschen Österreich. „Über die so starke Resonanz waren wir positiv überrascht. Das zeigt wie wichtig das Thema ist und welch großes Anliegen den Menschen in Österreich der Schutz von Umwelt und Klima ist.“


Zum Jahrestag der legendären Wette, mit der Karlheinz Böhm in der Familiensendung „Wetten, dass..?“, den Grundstein von Menschen für Menschen legte, hat die Organisation eine neue Wette abgeschlossen, die der Umwelt und den Familien in Äthiopien zugutekommt. In nur 4 Wochen sollte mithilfe von Unterstützerinnen und Unterstützern aus Österreich die Aufforstung von 40.000 m² Wald in Äthiopien ermöglicht werden. Das gesetzte Ziel konnte im Rahmen der Spendenaktion weit übertroffen werden.

Wald der Zukunft

Der Erlös der Umweltaktion kommt der Arbeit in den entlegenen Projektregionen von Menschen für Menschen in Äthiopien zugute. Damit werden zum Beispiel Aufforstungsprojekte oder die Einrichtung von Baumschulen ermöglicht, die zu einem grüneren und fruchtbareren Äthiopien beitragen. Um den nachhaltigen Erfolg zu gewährleisten, braucht es zusätzliche Maßnahmen. So werden auch Holzsparende Öfen verteilt, Aufklärung über die Folgen von Abholzung und Erosion betrieben und Landwirtschaftsprojekte finanziert. In Äthiopien sind derzeit nur rund 11 % der Landesfläche von Wald bedeckt. Zum Vergleich – in Österreich sind es fast 50 %. Das Verschwinden der Wälder hat für die Familien in Äthiopien dramatische Folgen. Mit den Bäumen verschwindet auch die fruchtbare Erde, Ernten fallen aus und natürliche Wasserquellen versiegen. Es kommt zu starker Bodenerosion und die Menschen, die Großteils von der Landwirtschaft leben, verlieren im wahrsten Sinne des Wortes den Boden unter den Füßen.
Gemeinsam mit der Bevölkerung setzen die äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Menschen für Menschen deshalb Maßnahmen wie großflächige Aufforstung oder Wiederbewaldung um, die diese wichtige Lebensgrundlage für die Familien in Äthiopien sichern.

40 Jahre für die Umwelt

Seit 40 Jahren setzt sich Menschen für Menschen für den Schutz der Umwelt ein. Seither konnten umfassende Maßnahmen umgesetzt werden, die dem Schutz natürlicher Ressourcen und damit den Menschen in Äthiopien zugutekommen. So wurden seit Gründung der Organisation bisher über 265 Millionen Baumsetzlinge verteilt bzw. gepflanzt, 710 Baumschulen eingerichtet und über 13.760 Hektar große Aufforstungsgebiete angelegt.
Mehr Details zu unserer Arbeit in Äthiopien finden Sie unter www.mfm.at oder im aktuellen Jahresbericht unter www.mfm.at/jahresbericht.

Fotonachweis: Menschen für Menschen/Terhas Berhe
Die UnterstützerInnen von Menschen für Menschen ermöglichten im Rahmen der Umweltaktion „Waldwette“ in nur 4 Wochen die Aufforstung von über 91.500 m² Wald in Äthiopien.
Jasmin Holzmann von Menschen für Menschen

Jasmin Holzmann

Ihre Ansprechpartnerin für  Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail: j.holzmann@mfm.at
Tel.: +43 (0)1 58 66 950-26
Logo Menschen für Menschen

Menschen für Menschen

Opus überreichen Spendenscheck für Menschen für Menschen

Pressemitteilung | 23.12.2021

OPUS-Abschiedsshows erspielen 31.000 Euro für den Schulbau in Äthiopien

Am 20. und 21. Dezember hieß es für die Band OPUS das letzte Mal „Tonight at the Opera“. Die Benefizshows spielten erneut Spenden für Bildungsprojekte ein.

140 Gäste bei der Menschen für Menschen Feier zum 40 Jahre Jubiläum im Wiener Rathaus

Pressemitteilung | 15.11.2021

„40 Jahre Menschlichkeit“ im Wiener Rathaus

Anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens lud die Organisation Menschen für Menschen WegbegleiterInnen und UnterstützerInnen ins Wiener Rathaus.

Collage von Menschen für Menschen Projekten

Pressemitteilung | 10.11.2021

"40 Jahre Menschlichkeit" vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen in Äthiopien

Menschen für Menschen leistet seit 40 Jahren „Hilfe zur Selbsthilfe“ in Äthiopien.

Weitere Mitteilungen