Spenden Call-to-Action
<
Siegfried Schachl umringt von äthiopischen Schülern

40 Jahre Menschen für Menschen

Siegfried Schachl

40 Jahre Menschlichkeit und unermüdliche Arbeit

Karlheinz Böhm hat vor 40 Jahren mit seiner Publikumswette bei „Wetten, dass..?“ den Grundstein für Menschen für Menschen gelegt. Sein unglaubliches Engagement und sein eiserner Wille, für jeden einzelnen Menschen die Situation in der Sahelzone zu verbessern, sind zur DNA dieser Organisation und deren großartigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geworden.


Mich hat diese Idee sofort fasziniert und ich unterstütze Menschen für Menschen schon über einen langen Zeitraum. Vor ein paar Jahren hatte ich das Glück, mir auch selbst ein Bild von den Entwicklungsprojekten in Äthiopien machen zu können. Diese Eindrücke und Erlebnisse, die Freundlichkeit und Dankbarkeit der Menschen vergisst man ein Leben lang nicht mehr.


Ich kann aus voller Überzeugung sagen, Hilfe zur Selbsthilfe ist der richtige Schlüssel zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensumstände der Menschen in Entwicklungsländern - und ganz wichtig - diese Hilfe macht auch von den Gebern nicht abhängig. Was man dort mit für unsere Verhältnisse geringen Mitteln, unter der Anleitung der hoch motivierten Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeitern von Menschen für Menschen und der Bevölkerung gemeinsam schafft, ist unglaublich. Die Freude der Menschen über für uns selbstverständliche Dinge, wie sauberes Wasser, frisches Obst und Gemüse, medizinische Hilfe oder die Möglichkeit eine Schule zu besuchen, geht unter die Haut. Alles, was man gegeben hat, kommt in diesen Momenten vielfach zurück.


Mein aufrichtiger Dank für 40 Jahre Menschlichkeit und unermüdliche Arbeit gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und meinen Freunden bei Menschen für Menschen!

Siegfried Schachl umringt von äthiopischen Schülern

Lorem Ipsum

Siegfried Schachl

Siegfried Schachl ist langjähriger Unterstützer von Menschen für Menschen und überzeugte sich 2014 selbst von der Arbeit in Äthiopien, wo er unter anderem die neue Schule in Kachisi, dem Hauptort von Ginde Beret, besuchte.

Spendenbox

Icon Spendenbox

Unterstütze dein Herzensthema

Spenden

Icon Spende

Einfach und direkt unsere Arbeit unterstützen