Spenden Call-to-Action
<
Heidrun Chen

40 Jahre Menschen für Menschen

Heidrun Chen

Begonnen hat mein aktives Engagement für Menschen für Menschen damit, dass ich, langjährige Bewunderin der Tätigkeiten dieser Organisation, von einer Wasserstaffel beim DM Frauenlauf im Wiener Prater gelesen habe. Die Strecke mit einem Kanister Wasser am Kopf oder Rücken - gehend 😉- zurückzulegen, um die schwierigen Lebensbedingungen unserer Mitmenschen in Äthiopien in diesem großen Rahmen aufzuzeigen, hat mich sofort begeistert. Schnell waren einige Freundinnen mobilisiert und auch das Geld für einen Brunnen als Gastgeschenk konnten wir auftreiben.

Sehr glücklich waren wir nach der relativ anstrengenden Strecke, durch die viele, viele Anerkennung der Läuferinnen fast euphorisch, nach dem Duschen und Wäsche waschen zu Hause. Aber auch zerknirscht: Sauberes Wasser –für uns eine Selbstverständlichkeit – für Frauen in Äthiopien Schwerarbeit. Der Wunsch war klar: da machen wir weiter. Es folgten Wasserstaffeln beim Badener Stadtlauf, ein Kindertheater zum Thema Wasser, Brotback und -verkaufsaktionen, ein Rate- und Infostand im Casino Baden und so weiter. 2019, nach acht Jahren und 25 Brunnen, konnten wir das Projekt erfolgreich abschließen. Jetzt geht es weiter mit dem „Badener Aufforstungsprojekt“ – wir freuen uns damit einen Teil zum umfassenden Wirken von
Menschen für Menschen beitragen zu können und sehen uns als Mitglieder der Menschen für Menschen Familie. 😊

Heidrun Chen

Lorem Ipsum

Heidrun Chen

Heidrun Chen initiierte 2011 das „Badener Wasserprojekt“ und ermöglichte mithilfe zahlreicher Mitstreiter:innen den Bau von 25 Brunnen in der Projektregion Ginde Beret. Nach dem erfolgreichen Abschluss, steckte sich die Badener Ärztin ein neues Ziel: Mit dem „Badener Aufforstungsprojekt“ werden Maßnahmen zur Aufforstung, Erosionsbekämpfung und nachhaltiger Landwirtschaft, wie zum Beispiel den Anbau von Obst und Gemüse ermöglicht.

Spendenbox

Icon Spendenbox

Unterstütze dein Herzensthema

Spenden

Icon Spende

Einfach und direkt unsere Arbeit unterstützen