mfm shop header

Toiletten für die Yekema Mittelschule

Tagtäglich werden hunderte Kinder die Yekema Schule besuchen. Deshalb werden auch Latrinen errichtet, die vor allem den Mädchen den Schulbesuch erleichtern.

 6.600,00

Wir benötigen noch 1 Stück.

[map] Die Yekema Mittelschule

Wie viele andere Schulen in Äthiopien, so ist auch die Yekema Schule in Nono Selle baufällig, dunkel und staubig. Das Lernen fällt hier schwer. Dabei ist eine gute Ausbildung die Grundlage für Entwicklung. Deshalb wollen wir mit Ihrer Hilfe eine neue Schule bauen. Alle Details zum gesamten Schulprojekt >>

Weit mehr als ein stiller Ort für die Kinder

Für uns in Europa sind Toiletten so selbstverständlich wie das Bedürfnis von Zeit zu Zeit dorthin zu gehen. Im ländlichen Äthiopien ist die Situation leider noch etwas anders. Toilettanlagen in den Schulen erfüllen daher einen doppelten Zweck: Einerseits den offensichtlichen für die tägliche Benützung. Andererseits einen Bildungsauftrag durch den die Kinder das Wissen über die Wichtigkeit von Hygiene von der Schule nach Hause in ihre Familie tragen. Um diesen Effekt zu verstärken lernen die Kinder im Unterricht natürlich auch viel über Gesundheits- und Hygienefragen. Dass sich die Gesundheit in einer Region verbessert, kann zu einem großen Teil auf die Versorgung mit sauberem Wasser und besseren hygienischen Bedingungen zurückgeführt werden. Die Schulen sind neben Hygieneschulungen für Erwachsene und dem Bau von Brunnen ein wichtiger Faktor in diesem Prozess. Dass Menschen für Menschen auf dem Schulgelände der neuen Yekema Mittelschule auch Latrinen errichtet, ist deshalb eine Selbstverständlichkeit. In baulicher Qualität stehen die Latrinen den Gebäuden um nichts nach. Auch sie haben ein stabiles Fundament, robuste Wände und ein schützendes Blechdach. In jeder „Trockentoilettenanlage“, so der exakte Begriff für die Schülerklos, gibt es vier Kabinen, die von innen verschließbar sind. Diese Privatsphäre ist vor allem für die jungen Mädchen eine Besonderheit und erleichtert ihren Alltag im wahrsten Sinne des Wortes. So meinte beispielsweise eine junge Schülerin, die bereits eine von Menschen für Menschen neu gebaute Schule besucht, auf die Frage was ihr denn an der neuen Schule am besten gefalle: "Die Mädchenklos!" Bitte machen Sie den Bau der Toilettanlagen für die Yekema Mittelschule möglich!

Der angegebene Wert entspricht den im Bauvertrag festgelegten Kosten. Wie bei allen Bauvorhaben kann der exakte Wert erst nach Abschluss ermittelt werden und sich auch durch Wechselkursschwankungen noch ändern.  Sollte der Spendenbetrag, die tatsächlichen Kosten für eine Trockentoilettanlage übersteigen, kommt der Rest einem anderen Teil der Yekema Mittelschule zugute.

Share it
Top