Mit Bäumen Kindern eine Zukunft bieten

Bäume verbessern die Ernten der Familien und ermöglichen den Kindern eine Zukunft.

Durch die fortschreitende Bodenerosion verschwindet das fruchtbare Land. „Das ist eine große Bedrohung für Mensch und Tier“, erklärt Projektleiter Gebeyehu.

„Ohne fruchtbaren Boden gibt es keine ausreichende Versorgung mit Nahrungsmitteln und die Tiere finden nicht genug Futter. Das Pflanzen von Bäumen ist das einzig wirksame Gegenmittel, das sind wir unseren Kindern schuldig.“
– Gebeyehu Seyoum, Projektleiter in Jeldu

 

Erodierte Erde in Äthiopien
Äthiopien: Fortschreitende Bodenerosion raubt Mensch und Tier die Lebensgrundlage.

 

Bäume spenden Schatten und ihre Wurzeln befestigen den Boden. Dadurch werden Wasser und Nährstoffe besser gespeichert. Das Abtragen der fruchtbaren Erde durch Wind und Wetter wird mit Hilfe der Baumwurzeln gestoppt. Dadurch verbessern sich die kargen Ernten der Bauern.

 

Zeichnung eines Baumes, der Schatten auf Karotten wirft

 

In landwirtschaftlichen Schulungen lernen die Bäuerinnen und Bauern über die Bedeutung der Bäume und den Schutz von Humus. Sie erhalten auch Baumsetzlinge und Samen. Fufa und seine Nachbarinnen und Nachbarn haben das Gelernte in die Tat umgesetzt. Vor vier Jahren wurden 25 Hektar Wald aufgeforstet und geschützt. „Jetzt wächst zwischen den Bäumen endlich wieder Gras, das wir als Futter für unsere Tiere nutzen können“, freut sich Fufa.

 

Äthiopischer Mann umringt von seinen Kühen

 

Obstbäume in den Hausgärten spenden Schatten und die darunter gepflanzten Gemüsesorten gedeihen besser. So helfen nicht nur ihre Früchte die Ernährung zu verbessern. „Die Apfelbäume sind sehr begehrt. Die Familien erzählen uns immer wieder, dass ihre Kinder die Äpfel heiß lieben. Darüber sind wir alle froh, denn so werden sie mit lebenswichtigen Vitaminen versorgt“, erzählt unsere Landwirtschafts- Expertin Ababe lächelnd.

 

 


#1Like1Baum 2020: Gemeinsam bringen wir den Wald zurück!

In Äthiopien sind nur 11 Prozent der Landesfläche bewaldet. Um auf diese dramatische Situation aufmerksam zu machen, starten wir auch 2020 wieder unsere Aktion #1Like1Baum und verwandeln Likes in Bäumchen in Äthiopien: Für jedes „Gefällt mir“ auf unsere mit #1Like1Baum markierten Posts auf Facebook und Instagram, pflanzen wir einen Baum in unseren Projektregionen. Die Bäume verbessern als Bodenschützer, Schattenspender, Klimaschützer oder Vitamin- und Einkommensquelle das Leben der Familien in Äthiopien, einem der ärmsten Länder der Welt. Unterstützt werden wir auch dieses Jahr von dem Grazer Reiseanbieter Cooltours, für den Nachhaltigkeit ein Herzensthema ist.

Mehr Informationen zu der Aktion #1Like1Baum finden Sie hier: www.1like1baum.at.

Äthiopisches Mädchen mit Pflanze in der Hand

Pflanzen von Baumsetzlingen

Mit 25 Euro ermöglichen Sie das Pflanzen von Baumsetzlingen. Aufforstung schützt den Boden vor Erosion, macht die Erde wieder fruchtbar und wirkt sich positiv auf Klima und Wasserzugang aus.

Ich will spenden!