Ernährungs-Patenschaft

Vier Monate gegen den Hunger!

Die aktuelle Situation in Äthiopien ist bedrückend. Über 7,78 Millionen Menschen (Stand: Mai 2017) sind von Hunger bedroht. Neben dem fehlenden Regen verschlimmern Erosion, die geringe Vielfalt in der Landwirtschaft und Krankheiten, die das Getreide befallen, die ohnehin schwierige Situation weiter.

Nachhaltig gegen Hunger und Mangelernährung

Damit Hunger und Mangelernährung möglichst keine Chance mehr haben, braucht es nachhaltige Veränderungen. Genau hier setzt Menschen für Menschen an: In unterschiedlichen Kursen lernen Bauern den ertragreichen Anbau von Obst und Gemüse. Das bringt eine stärkere Vielfalt in die lokale Landwirtschaft und liefert lebensnotwendige Nährstoffe und Vitamine für die Ernährung. Mangelernährung und das Risiko eines Ausfalls ganzer Ernten werden so minimiert. Darüber hinaus werden gemeinsam mit der Bevölkerung Terrassierungen angelegt und große Flächen wieder aufgeforstet. Dadurch bleibt die Fruchtbarkeit der Böden erhalten und das Mikroklima einer Region verbessert sich langfristig. So werden gute Ernten möglich!

Jetzt ist Pflanzsaison in Äthiopien! Die kommenden vier Monate sind entscheidend für eine gute Ernte und ausreichend Nahrung. Ihre Ernährungs-Patenschaft hilft dauerhaft gegen Hunger und Mangelernährung!

Unterstützen Sie vier Monate lang Projekte gegen Hunger und Mangelernährung mit Ihrer Ernährungs-Patenschaft:

Formular für Ihre Ernährungs-Patenschaft herunterladen

Die Ernährungs-Patenschaft endet automatisch nach vier Monaten!

Laden Sie das Formular herunter, bitte vollständig ausfüllen und unterschrieben an Menschen für Menschen senden:
Per Post: Menschen für Menschen, Capistrangasse 8/10, 1060 Wien – oder per E-Mail: menschen@mfm.at (eingescannt oder als Foto)

Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren:

Telefon: 01/58 66 950
E-Mail: menschen@mfm.at