Datenschutzinformation

Information zur Nutzung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Unter Bezug auf die gesetzlichen Bestimmungen (Artikel 13 und 14 der DSGVO) informieren wir Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen unserer Arbeit. Diese Information richtet sich vorrangig an unsere SpenderInnen, UnterstützerInnen, SponsorInnen, Website-BesucherInnen, EmpfängerInnen unseres E-Mail Newsletters, EmpfängerInnen unserer postalischen Zuschriften, BewerberInnen sowie an die an unserer Arbeit interessierte Öffentlichkeit.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person zugeordnet werden können. Im Rahmen unserer Arbeit verarbeiten wir personenbezogene Daten zu unterschiedlichen Zwecken. Wenn Sie zum Beispiel unsere Arbeit durch ein Spende unterstützen möchten, uns eine Anfrage oder ein Anliegen übermitteln möchten, unseren E-Mail-Newsletter abonnieren wollen, Infomaterial zu unserer Arbeit erhalten wollen oder sich für eine offene Stelle bewerben, benötigen wir je nach Zweck bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen.

So ist etwa die Bereitstellung von Namensdaten und Bankverbindungsdaten Voraussetzung für den Abschluss einer Spende, um steuerrechtlichen Vorschriften und Geldwäschebestimmungen zu entsprechen.
Wenn Sie eine steuerliche Berücksichtigung Ihrer Spenden als Sonderausgabe im Rahmen Ihrer Arbeitnehmerveranlagung wünschen, ist die Bereitstellung von Namensdaten und Geburtsdaten erforderlich. Näheres zur Absetzbarkeit Ihrer Spende finden Sie hier.

Auch wenn Sie z.B. unsere Website besuchen sowie dort angebotene Funktionen nutzen, erheben und verwenden wir bestimmte Daten.

Information zur Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website
Information zur Datenverarbeitung im Rahmen unserer Spendenwerbung und Verwaltung

 

1. Unsere Kontaktdaten

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, können Sie sich natürlich gerne an uns wenden:

„Menschen für Menschen“, Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe, Verein zur Hilfeleistung für Menschen in Entwicklungsländern
Capistrangasse 8/10, 1060 Wien
Tel.: +43 (0)1/58 66 950
Für datenschutzspezifische Anfragen wenden Sie sich bitte an folgende E-Mailadresse: datenschutz@mfm.at

 

2. Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website

Kontaktformular und E-Mail

Wenn Sie per Kontaktformular auf der Website oder via E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, speichern und verarbeiten wir Ihre angegebenen Daten (Anrede, Name, E-Mailadresse sowie Ihr Anliegen) zum Zweck der Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage.

Online-Spende und Spendenshop

Damit Sie eine Online-Spende über das Online-Spendenformular oder über den Webshop tätigen können und wir Ihre Spende auftragsgemäß administrieren können, benötigen wir bestimmte Daten von Ihnen (Name, Anrede, E-Mailadresse, Bankverbindung oder Kreditkarteninformationen). Lastschriften werden direkt durch Menschen für Menschen mit der der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien abgewickelt, somit verarbeiten wir hierfür auch direkt Ihre Bankverbindung. Die Abwicklung weiterer Online-Spenden erfolgt direkt durch unsere Auftragsverarbeiter. Dies sind gegenwärtig die Fundraisingbox der Wikando GmbH sowie die Firma Micropayment AG bei Kreditkartenspenden (Ihre Kreditkartennummer wird bei uns nicht gespeichert). Sie haben im Spendenshop die Möglichkeit, ein eigenes Kundenkonto zu eröffnen. Hierbei werden keine Zahlungs- oder Bankinformationen von Ihnen gespeichert.
Weitere Informationen zur Online-Spendensicherheit finden Sie auf unserer Website auch unter Online-Spendensicherheit sowie direkt auf der Internetseite der Wikando GmbH sowie der Internetseite der Micropayment AG.

E-Mail-Newsletter

Sie können über das Newsletter-Kontaktformular auf unserer Website sowie auch bei Tätigung einer Online-Spende unseren E-Mail-Newsletter abonnieren. Hierzu benötigen wir Ihre Anrede, Ihren Namen und eine gültige E-Mailadresse. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten ist in diesem Fall Ihre Einwilligung, die Sie natürlich jederzeit widerrufen können. Der Versand des E-Mail-Newsletter erfolgt unter Verwendung von MailChimp, einem Unternehmen der „Rocket Science Group LLC“ mit Sitz in den USA. MailChimp speichert und verarbeitet Ihre Daten zum Zweck des E-Mail-Newsletter-Versands in unserem Auftrag. Als ein in den USA angesiedeltes Unternehmen hat sich MailChimp dem US-EU Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und kann ein dem europäischen Raum angemessenes Datenschutzniveau vorweisen.
Näherer Informationen hierzu finden Sie auch unter Punkt 16. der Datenschutzerklärung von MailChimp.

Webanalyse

Um unseren Internetauftritt für Sie als NutzerIn bedarfsgerecht zu gestalten und zu optimieren sowie unter Bezug auf Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse), erheben wir Nutzungsdaten (z. B. IP-Adresse, Dauer, Besuchszeitraum, besuchte Seiten, Browsertyp usw.) und es werden Nutzungsprofile unter Verwendung von Pseudonymen erstellt. Zu diesem Zweck können auch Cookies eingesetzt werden, die die Wiedererkennung eines Internetbrowsers ermöglichen. Die IP-Adressen der NutzerInnen – die als personenbezogene Daten gelten – werden bei Eingang unmittelbar anonymisiert, damit eine Zuordnung von Nutzungsprofilen zu IP-Adressen nicht möglich ist.

Cookies

Was ist ein Cookie?

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die von der besuchten Website geschaffen werden und Daten enthalten. Sie werden auf dem Endgerät (Computer, Handy, Tablet) der BesucherInnen gespeichert, um den BenutzerInnen Zugang zu verschiedenen Funktionen zu bieten. Ein Session-Cookie wird vorübergehend auf dem Endgerät gespeichert, während die BesucherInnen durch die Website navigieren. Dieses Cookie wird gelöscht, wenn die BesucherInnen ihren Internet-Browser schließen oder nach Ablauf einer bestimmten Zeit (d.h. wenn die Session abläuft). Ein dauerhaftes Cookie bleibt auf dem Computer des Besuchers/der Besucherin, bis es gelöscht wird.

Wie kann ich Cookies ablehnen und löschen?

Wir verwenden Cookies grundsätzlich nicht zur Sammlung personenbezogener Informationen über die Website-BesucherInnen. Falls Sie es wünschen, können Sie durch Änderungen Ihrer Browser-Einstellungen Cookies ablehnen oder sperren – mehr dazu erfahren Sie in der „Hilfe-Funktion“ Ihres Browsers. Beachten Sie bitte, dass die meisten Browser Cookies automatisch akzeptieren. Falls Sie also den Einsatz von Cookies unterdrücken möchten, müssen Sie möglicherweise Cookies aktiv löschen oder blockieren. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies in den Browsern von Mobiltelefonen und über die Möglichkeiten, solche Cookies abzulehnen oder zu löschen, finden Sie im Handbuch Ihres Mobiltelefons. Beachten Sie bitte, dass Sie, wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, unsere Website zwar weiterhin besuchen können, einige Funktionen jedoch in ihrer Arbeitsweise beeinträchtigt sein können.
Die Möglichkeiten der Deaktivierung von Cookies finden Sie für die gängigsten Browser unter den folgenden Links:
Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html
Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Für weitere Informationen über Cookies, einschließlich der Information wie man Cookies setzt oder organisiert, blockiert oder löscht, besuchen Sie z.B. www.allaboutcookies.org. Die Website www.allaboutcookies.org gibt eine detaillierte Anleitung, wie Cookies, abhängig vom Browsertyp, eingestellt und gelöscht werden können.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google”). Google Analytics verwendet sog. „Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google nutzt diese Informationen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.
Diese Website verwendet außerdem die Funktion anonymizeIP, wodurch IP-Adressen in verkürzter Form weiterverarbeitet werden und somit kein Rückschluss auf die BesucherInnen möglich ist. Mehr Informationen zu Google Analytics finden Sie unter: http://www.google.com/analytics/
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Facebook: Besucheraktions-Pixel

Wir setzen innerhalb unseres Internetauftritts den „Besucheraktions-Pixel“ der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook”) ein. Mit dessen Hilfe können wir die Aktionen von NutzerInnen nachverfolgen, nach dem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder geklickt haben. So können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische Zwecke erfassen. Die so erfassten Daten sind für uns anonym, das heißt, wir sehen keine personenbezogenen Daten einzelner NutzerInnen. Diese Daten werden jedoch von Facebook gespeichert und verarbeitet, worüber wir Sie entsprechend unserem Kenntnisstand unterrichten. Facebook kann diese Daten mit Ihrem Facebook-Konto verbinden und auch für eigene Werbezwecke, entsprechend Facebooks Datenverwendungsrichtlinie verwenden (https://www.facebook.com/privacy/). Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.

Informationen über die Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie zum Schutz ihrer Privatsphäre finden sie hier (https://www.facebook.com/privacy/explanation). Welche Werbeanzeigen Ihnen Facebook anzeigt können sie sich unter nachfolgenden Link einsehen (https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen#_=_), außerdem können sie unter den nachfolgendem Link diesbezüglich Einstellungen vornehmen (https://www.facebook.com/settings#_=_ ).

YouTube-Plugin

Diese Website verwendet Plugins von YouTube. YouTube gehört zur Google. Sobald Sie mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung verhindern, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter: www.youtube.com

Google Maps-Plugin

Diese Internetseite verwendet auf einigen Seiten Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch BesucherInnen der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen: http://www.google.com/privacypolicy.html. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre Einstellungen verändern, so dass Sie Ihre Daten verwalten und schützen können. Weitergehende Anleitungen zum Verwalten der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie auf der von Google betriebenen Seite unter: http://www.dataliberation.org/

Social Media Sharing Links

Auf dieser Website verwenden wir keine sogenannten Social Plugins sozialer Netzwerke. Wir verlinken jedoch auf die sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Instagram sowie auf YouTube. Außerdem können Sie über Social Media Sharing Links Inhalte unserer Seite auf den SocialMedia-Plattformen Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest teilen. Dies ist nur möglich, wenn Sie bei den jeweiligen Diensten angemeldet und eingeloggt sind und aktiv den jeweiligen Sharing Link anklicken.
Über die Nutzung Ihrer Daten durch die genannten Dienste können Sie sich hier informieren:
Facebook: https://www.facebook.com/privacy/
Twitter: https://twitter.com/de/privacy
Pinterest: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy
Google+: https://policies.google.com/privacy?hl=de

 

3. Verarbeitungszwecke im Rahmen unserer Arbeit

Spendenwerbung und Bewusstseinsbildung

Bestehende SpenderInnen erhalten von uns postalische Zusendungen, in denen wir um Spenden für die Erfüllung unseres statutengemäßen Vereinszweckes werben. Wir tun dies auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse).

Um für die langfristige Finanzierung unserer Entwicklungsarbeit eine möglichst breite Spenderbasis aufzubauen und zu erhalten, senden wir möglichen NeuspenderInnen Informationen zu und werben um Spenden für die Erfüllung unserer statutengemäßen Vereinszwecke. Namens- und Adressdaten werden uns in diesem Zusammenhang auf Grundlage von § 151 der Gewerbeordnung durch einen Adressverlag zur Verfügung gestellt (hier sind die rechtlichen Rahmenbedingungen für Adressverlage und Direktmarketingunternehmen geregelt).

Darüber hinaus erfolgen postalische Zusendungen an SpenderInnen sowie auch MultiplikatorInnen zur Erfüllung unseres statutengemäßen Vereinszweckes der Bewusstseinsbildung für die Notsituation der Menschen in den Gebieten unserer Projektarbeit. Dies betrifft auch postalische Übermittlung von Einladungen und Hinweisen auf vereinseigene oder externe, dem Vereinszweck zu Gute kommende Veranstaltungen an SpenderInnen und MultiplikatorInnen. Wir tun dies auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse).

Foto- und Videohinweis: Wir fertigen bei Veranstaltungen Foto- und Videoaufnahmen zur Darstellung unserer Aktivitäten auf unserer Website, in Social Media Kanälen, in Printmedien und Presseberichten an. Wir tun dies auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit f (berechtigtes Interesse).

Um unsere Arbeit möglichst kosteneffizient umsetzen zu können, werben wir anlassbezogen auch um Sponsoringleistungen und informieren aktuelle sowie mögliche SponsorInnen über die Arbeit des Vereins. Wir tun dies auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse).

Spendenverwaltung und Betreuung von SpenderInnen und InteressentInnen

Im Rahmen der Verwaltung erfolgter Spenden führen wir die Verbuchung, Zuordnung, Bestätigung und Bedankung der Spenden durch. Wir tun dies auf Grundlage von Artikel 6 lit b DSGVO (Vertragserfüllung).

Sofern Sie Ihre Spende absetzen wollen, erfüllen wir die dafür notwendigen abgabenrechtlichen Verpflichtungen im Hinblick auf die steuerliche Absetzbarkeit Ihrer Spenden auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit c DSGVO iVm § 18 (8) Einkommensteuergesetz. Weiterführende Informationen zur Spendenabsetzbarkeit finden Sie unter: Spendenabsetzbarkeit

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, unsere SpenderInnen, UnterstützerInnen und InteressentInnen bestmöglich zu betreuen. Zu diesem Zweck bearbeiten und beantworten wir Anfragen und Anliegen, die postalisch, via E-Mail, telefonisch oder persönlich an uns herangetragen werden und übermitteln Informationen zu unserer Arbeit.

Um die Richtigkeit der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten nach bestem Wissen sicherzustellen und dadurch den Wünschen und Rechten der betroffenen Personen im Rahmen unserer Möglichkeiten zu entsprechen, adaptieren wir die bei uns gespeicherten Daten sowie deren Verarbeitung basierend auf Rückmeldungen durch Betroffene. Auch Postretouren werden in diesem Zusammenhang verarbeitet. Wir tun dies auf Grundlage der Artikel 16 DSGVO (Recht auf Berichtigung) sowie auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO (berechtigtes Interesse).

Auf Wunsch speichern und verarbeiten wir auch personenbezogene Daten von Personen, die keine Zuschriften von uns erhalten möchten, in dem wir bestimmte Adressen für einzelne oder alle Zusendungen sperren. Nur so können wir möglichst sicherstellen, dass tatsächlich keine ungewünschten Zuschriften mehr von uns erfolgen. Wir tun dies auf Grundlage von Artikel 19 DSGVO (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung).

Mitgliederverwaltung

Zur Verwaltung und Information unserer Mitglieder verarbeiten wir personenbezogene Daten auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung).

Stellenausschreibungen und Bewerberverwaltung

Im Rahmen einer von uns ausgeschriebenen Stelle speichern und verarbeiten wir die uns von BewerberInnen übermittelten Informationen und Unterlagen auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen). Nach dem Ende des Bewerberverfahrens und dem Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (im Regelfall 6 Monate) werden die personenbezogenen Daten von uns wieder gelöscht. Auch personenbezogene Daten, die uns im Rahmen von Initiativbewerbungen übermittelt werden und nicht zu einem Anstellungsverhältnis führen, werden gelöscht.

4. Externe Quellen personenbezogener Daten

Als vorwiegend durch private Spenden finanzierter Verein, hat eine breite Spenderbasis für uns einen großen Stellenwert. Nur so kann eine Planbarkeit unserer Entwicklungsprojekte auch auf längere Sicht mit möglichst geringem Risiko sichergestellt werden. Um die bestehende Spenderbasis nach Möglichkeiten zu erhalten, verwenden wir zusätzlich zu den durch SpenderInnen und InteressentInnen selbst bekannt gegebenen Informationen auch Adressdaten von potentiellen NeuspenderInnen, mit denen wir noch nicht in Kontakt waren, um diese einmalig postalisch über unsere Arbeit zu informieren und um eine Spende zu werben. Wenn auf das erstmalige Anschreiben keine Spende erfolgt, werden diese Daten von uns nicht weiter verarbeitet und gelöscht.
Die Adressdaten werden uns von dazu berechtigten Adressdienstleistern zur Verfügung gestellt. Gegenwärtig beziehen wir Adressdaten von der Firma Herold (HEROLD Business Data GmbH: Guntramsdorfer Straße 105, 2340 Mödling, www.herold.at).

5. Zweckänderungen

Personenbezogene Daten von SpenderInnen und SponsorInnen, die auf vertraglicher Grundlage (im Rahmen einer Spende oder eines Sponsorings) verarbeitet werden, werden wir im Sinne unseres Vereinszwecks auch zu Zwecken der postalischen Spendenwerbung und Bewusstseinsbildung auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses verwenden.
Ihre Daten werden keinem Dritten überlassen!

Beschreibung des berechtigten Interesses

Die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Spendenwerbung, Spenderinformation und Bewusstseinsbildung stellt gemäß Erwägungsgrund 47 DSGVO ein berechtigtes Interesse dar, wenn die Verarbeitung für die Erfüllung des Zwecks erforderlich ist und den vernünftigen Erwartungen des Betroffenen entspricht.

Der Verein Menschen für Menschen finanziert seine Arbeit vorwiegend aus privaten Spenden. Besonders im Hinblick auf die Nachhaltigkeit, Effizienz und Effektivität der durch den Verein umgesetzten Entwicklungsprojekte ist eine längerfristige finanzielle Planbarkeit entscheidend. Der Verein ist somit auf laufende Spendeneinnahmen angewiesen.

Um das Risiko von unerwarteten Spendenrückgängen möglichst gering zu halten und damit die Umsetzung der auf mehrere Jahre angelegten, nachhaltigen Entwicklungsprojekte zu Gunsten der von uns unterstützten Menschen nach besten Möglichkeiten zu gewährleisten, ist eine möglichst breite Spenderbasis notwendig.

Gleichzeitig ist ein möglichst zielgerichtetes und effizientes Werben um Spenden besonders auch im Interesse aller SpenderInnen und UnterstützerInnen des Vereins, da es die Voraussetzung dafür ist, dass ein größtmöglicher Anteil der Spendeneinnahmen für die Umsetzung der Entwicklungsprojekte verwendet werden kann. Beim Werben um Spenden sind daher die dafür aufgewendeten Mittel möglichst effizient einzusetzten und Streuverluste nach Möglichkeiten zu verhindern. Eine Spendenwerbung bei Personenkreisen, die im Rahmen einer Spende ihr Interesse an der Arbeit des Vereins bereits bekundet haben, ist somit im berechtigten Interesse des Vereins, all seiner SpenderInnen und UnterstützerInnen.

Darüber hinaus liegt die Arbeit des Vereins und das Spendenwerben zur Erfüllung der Vereinszwecke auch im öffentlichen Interesse, dem nicht zuletzt durch Gewährung der Spendenbegünstigung im Sinne der Bundesabgabenordnung Ausdruck verliehen wird (Spenden an MfM sind gemäß § 4a EStG bzw. §§ 34 ff BAO steuerlich absetzbar).

Verarbeitete Datenkategorien

Folgende personenbezogene Daten werden auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 lit f DSGVO verarbeitet:

• Namensdaten (inkl. Anrede)
• Kontaktdaten
• Spendenhistorie und Spendeninteressen
• Kommunikationshistorie
• Pseudonymisierte Profile bei Website-BesucherInnen

6. Die Übermittlung von personenbezogenen Daten

Zu den oben genannten Zwecken übermitteln wir personenbezogene Daten an folgende Empfängerkategorien:

• An Dienstleister für die Produktion postalischer Zuschriften
• An das österreichische Finanzamt im Rahmen der Spendenabsetzbarkeit
• An Dienstleister für die Abwicklung von Online-Spenden
• An unseren Web-host für die Administration des Spendenshops
• An einen Dienstleister für Versand und Administration des E-Mail Newsletters
• Beim Einsatz von Cookies werden pseudonymisierte Daten von WebsitebesucherInnen von Online-Marketing-Agenturen sowie von US-Dienstleistern (Google Analytics und Facebook), die von uns dazu beauftragt werden, ausgewertet.

Datenweitergabe an Staaten außerhalb der EU

Folgende Daten werden zur Datenverarbeitung in Staaten außerhalb der EU übermittelt:

Anwendung: Google Analytics

• Land: USA (unterliegt EU-US Privacy-Shield)
• Datenarten: anonymisierte IP-Adresse, Websitetitel, browserspezifische Informationen, Informationen über die Websitenutzung.

Anwendung: Facebook

• Land: USA (unterliegt EU-US Privacy-Shield)
• Datenarten: Pixel: IP-Adresse, Websitetitel, browserspezifische Informationen über die Websitenutzung.

Anwendung: MailChimp für E-Mail Newsletter Versand

• Land. USA (EU-US Privacy-Shield)
• Datenarten: Name, Anrede, E-Mail Adresse mit Opt-In

Google, Facebook und MailChimp unterwerfen sich dem US-EU Privacy-Shield-Abkommen. Das Datenschutzniveau der genannten Institutionen ist gemäß dem US-EU Privacy-Shield-Abkommen dem Datenschutzniveau der EU gleichwertig und es liegt ein dem europäischen Raum angemessenes Datenschutzniveau vor.

7. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies nötig ist, um die genannten Zwecke zu erreichen und wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten zudem jedenfalls so lange gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

8. Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Dies bedeutet:

• Sie sind berechtigt zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten.
• Sie sind berechtigt, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen damit wir Sie künftig nicht mehr kontaktieren.
• Sie sind berechtigt, die Berichtigung, Ergänzung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen. Die Löschung Ihrer Daten kann erst dann erfolgen, wenn die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Bei einer Löschung Ihrer Daten kann von uns nicht gänzlich verhindert werden, dass wir Sie künftig wieder kontaktieren.
• Sie haben zudem das Recht, der Verarbeitung zu Zwecken der Spendenwerbung und Bewusstseinsbildung jederzeit zu widersprechen. Sofern eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert, können Sie diese jederzeit widerrufen.
• Zudem können Sie für die Zwecke der Datenübertragbarkeit die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten bzw. sofern technisch möglich, die Übertragung auf einen anderen Verantwortlichen verlangen.

Die angeführten Rechte stehen nur den jeweils betroffenen Personen zu. Dies bedeutet, dass wir an Dritte keine Auskünfte über Sie erteilen dürfen und gefordert sind mit vertretbaren Mitteln die Identität der jeweils Auskunft suchenden Person zu überprüfen (Erwägungsgrund 64 DSGVO).

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten rechtswidrig erfolgt, haben Sie selbstverständlich das Recht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde zu erheben.

Die Kontaktdaten der österreichischen Aufsichtsbehörde:

Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8-10
1080 Wien

Telefon: +43 1 52 152-0
E-Mailadresse: dsb@dsb.gv.at
Website: https://www.dsb.gv.at/

 

 

Aktualisiert am 24.5.2018