Spenden Call-to-Action
<
Ein Bild von Berhanu Bedassa vor einer Schule.

40 Jahre Menschen für Menschen

Berhanu Bedassa

Menschen für Menschen hält nur die Leiter

Seit vier Jahrzehnten setzt Menschen für Menschen nun umfassende Maßnahmen um, die sich mit den tatsächlichen Herausforderungen der Menschen in den ländlichen Gemeinden befassen. Menschen für Menschen war dabei immer und zuallererst ein enger Freund für die arme Bevölkerung Äthiopiens. Wir arbeiten stets an der Basis – gemeinsam mit den Menschen, die bei allem im Mittelpunkt stehen. Dadurch haben im Laufe der vergangenen 40 Jahre Millionen von Äthiopierinnen und Äthiopiern einen besseren Zugang zu Bildung, Gesundheit, sicherer Wasserversorgung, Infrastruktur und zu Mikrokrediten erhalten. Menschen für Menschen hält dabei nur die „soziale Leiter“, über die die Gemeinschaft selbst in ein besseres Leben hinaufklettert. Die Menschen haben mit eigenen Augen gesehen und erlebt, welchen Unterschied zum Beispiel Ernährungssicherheit macht und wie sich der Kreislauf der Armut durchbrechen lässt. Jeder einzelne Mensch in Äthiopien, dem durch die Arbeit von Menschen für Menschen eine bessere Zukunft ermöglicht wurde, ist ein Sprachrohr für die Wirkung der Arbeit.

Behanu Bedassa im Gespräch mit einer Frau.

Lorem Ipsum

Berhanu Bedassa

Berhanu Bedassa leitet ein Team von insgesamt 63 Mitarbeiter:innen, die gemeinsam mit der Bevölkerung in den Projektregionen Ginde Beret, Abune Ginde Beret und – seit Anfang 2021 – in Chobi umfassende Maßnahmen umsetzen. Davor war Berhanu in der Projektregion Derra tätig, wo die Arbeit von Menschen für Menschen im Jahr 2010 abgeschlossen wurde.

Spendenbox

Icon Spendenbox

Unterstütze dein Herzensthema

Spenden

Icon Spende

Einfach und direkt unsere Arbeit unterstützen